26.07.2021

Bildung ist nicht verhandelbar

Schreiben an die bayerischen Bildungsverantwortlichen

Mehrere engagierte Personen aus dem Umfeld von Gesellschaft macht Schule, unter anderem Beatrice Rodenstock (Gesellschafterin), Dr. Sandra Mittag (Geschäftsführung) und Daniela Hauck (Kuratoriumsmitglied) verfassten gemeinsam mit weiteren Mitstreiter*innen einen Brief an die bayerischen Bildungsverantwortlichen Dr. Söder, Dr. Herrmann und Prof. Piazolo mit dem Anliegen, die Schulen - "auch bei einer möglichen vierten Welle im Herbst - nicht ausschließlich abhängig von Inzidenzwerten" zu öffnen. Die Unterzeichner*innen des Schreibens setzen sich stattdessen für "dauerhafte, planbare Öffnungen der Schulen ein - sicher gestaltet durch die Einhaltung der Hygieneregelungen, durch gute Testkonzepte und umfassende Impfangebote".

Das gesamte Schreiben finden Sie hier:

"Bildung ist nicht verhandelbar" - Schreiben vom 16. Juni 2021 (PDF)