05.02.2020

"Ich habe mich selber entdeckt...was ich so für Stärken habe". Interview mit einer Schülerin.

München, 5. Februar 2020. Die 15-jährige Shuxia* besucht die Kurse von Gesellschaft macht Schule seit dem Schuljahr 2017/18. In einem Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen.

Shuxia* ist Schülerin an der Mittelschule Wiesentfelser Str. in München, in der Gesellschaft macht Schule das Ganztagsprojekt empower U umsetzt. Seit der 7. Klasse nimmt Shuxia* an dem Berufsorientierungsprojekt BEO+ Berufsorientierung im Ganztag sowie an den Projekten unserer Kooperationspartner KICKFAIR e.V. und SprachBewegung e.V. teil. Im Juni 2019 engagierte sie sich als Delegierte im Demokratieprojekt „Wiesi-Räte-Rep“ und durfte daraufhin mit vier weiteren Schülerinnen zur 25-Jahr-Feier der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DJKS) ins Schloss Bellevue fahren, wo sie die Gattin des Bundespräsidenten traf (Wir berichteten hier). Nun ist sie in der 9. Klasse und wünscht sich, Verwaltungsfachangestellte zu werden. Dafür würde sie gern weiter auf die Wirtschaftsschule gehen. In einem Interview sprach die 15-Jährige mit der Stiftung Gesellschaft macht Schule über ihre Erfahrungen in den Kursen.

Was habt ihr am Anfang des Kurses umgesetzt?
Angefangen hat es in der 7. Klasse, da haben wir ein Willkommensturnier für die 5. Klasse gemacht! Ziel war es da, dass wir alle im Team zusammenarbeiten und dass die Schüler sich dann wohlfühlen an der neuen Schule.

In der 8. Klasse habt ihr die Aufgaben erhalten, den Berufsinformationstag für die gesamte Schule zu organisieren. Wie war das für euch?
Da konnten wir verschiedene Berufe kennenlernen. Wir durften verschiedene Firmen anschreiben und anrufen, ob die kommen. Das war auch gut für alle an der Schule, wenn du gerade in einem Jahr bist, wo du nach Berufen schauen musst, dann kannst du dich da informieren. dm war da, BMW, OBI und in ganz viele andere Berufe konnte man einen Einblick haben, das war auch sehr schön!

Was hat der Kurs für dich persönlich bewirkt?
Also ich würde sagen, die haben mich selbstbewusster gemacht und ich habe mich selber entdeckt…was ich so für Stärken habe. Das hat mich einfach auch sehr glücklich gemacht, dass ich mich selber entdeckt hab durch GmS!

Hat der Kurs deiner Meinung nach etwas für die ganze Klasse gebracht?
Ja, wir sind auf jeden Fall durch diese Projekte auch zusammengewachsen und haben auch gelernt so als Team zu arbeiten.

An welchen Themen arbeitet ihr zur Zeit?
Jetzt geht es mehr um Bewerbung schreiben und auch sich selber zu entwickeln. Das finde ich auch sehr interessant.

Wir danken Shuxia* für das tolle Interview und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg! Auch herzlichen Dank an unsere Praktikantin Katy Messner, die das Interview führte.

Im Rahmen von empower U fördert die Stiftung Gesellschaft macht Schule über fünf Schuljahre hinweg die Persönlichkeitsstärkung und Potentialentfaltung der Kinder und Jugendlichen, indem sie Angebote zur positiven Entwicklung von Sozialverhalten, dem sprachlichen Ausdruck und der Berufswahlreife durchführt. Das Programm ist dabei Modular aufgebaut und setzt auf starke Kooperationen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Projektbericht empower U 2018/19.

*Name geändert