29.01.2020

Wer bin ich und wohin zieht es mich? Der diesjährige "Firmentag"

München, 29.01.2020. Am 21. Januar luden die Unternehmen HAWE, Nanotec und Praktikawelten Achtklässler*innen der Mittelschule an der Wiesentfelser Straße zum „Firmentag“ ein, um diesen und weiteren wichtigen Fragen gemeinsam nachzugehen.

Alle drei Unternehmen haben eine Unternehmenspatenschaft für jeweils eine Kleingruppe im Berufsorientierungsprojekt BEO+ übernommen. Neben einer finanziellen Unterstützung beinhaltet die Patenschaft auch gemeinsame Berufsorientierungsaktivitäten wie den „Firmentag“.

Am „Firmentag“ am 21. Januar, den die Unternehmen jeweils selbst organisierten, lernten die Schüler*innen die Unternehmensmitarbeiter*innen und deren Arbeitsplätze kennen. Jeweils ein Drittel der Klasse besuchte eines der drei Unternehmen. In allen drei Unternehmen erhielten die Jugendlichen viel Raum und Anregungen, um Fragen zu stellen, von sich selbst zu erzählen und die neuen Eindrücke zu reflektieren. Besonders wichtig waren den Jugendlichen die Fragen:

  1. Wie stelle ich mir mein Leben vor, was ist wichtig, wie will ich leben?
  2. „Was mache ich gerne, was kann ich gut, wie soll mein Arbeitsumfeld sein?“
  3. „Was erwartet ein Arbeitgeber von mir?

Den Jugendlichen wird so langsam klar, dass das Ende der 8. Klasse immer näher rückt und sie sich zu Beginn des neuen Schuljahres auf einen Ausbildungsplatz bewerben müssen. Die Jungen und Mädchen sind gerade 13 und 14 Jahre alt und bereits gefordert, sich für einen Beruf zu entscheiden.

Der „Firmentag“ bot den Schüler*innen Impulse für eine Selbstreflexion, die kaum in der Schule herzustellen sind. Der Ortswechsel von der Schule in die „Firma“ macht einen großen Unterschied aus. Aber auch die Unternehmensmitarbeiter*innen forderten die Schüler*innen mit ihren Fragen und Rückfragen anders als diese es im Schulalltag gewohnt sind. Asmin*, ein Schüler, sagte bei der Abschlussrunde: „Ich hab‘ heute viel gelernt – über mich selbst. Mehr als ich gedacht hab‘!“ Der Tag war nicht nur intensiv und erfolgreich, er machte auch Spaß, wie man auf dem Foto der Gruppe bei Praktikawelten sehen kann.

*Name geändert

Wir danken den Unternehmen HAWE, Nanotec und Praktikawelten für ihr großartiges Engagement und für diesen tollen Tag!